the pixel

zurich based indie rock band

The Pixel sind eine vierköpfige Indie-Rock Band aus Zürich. Die Band besteht aus Gill Paolini (lead vocals, bass), Basil Züllig (guitar), Maximilan Schmid (guitar), Leonardo Guadarrama (drums, backing vocals). Trotz einem Durchschnittsalter von 18 Jahren konnte die Band bereits einige Erfolge feiern. Unter Anderem standen zwei Auftritte im Schweizer Fernsehen auf dem Programm.

Unzählige Stunden im Proberaum und ein Talent für ausgeklügelte Indierock-Kompositionen brachten
dem Quartett 2014 Siege beim Schweizerischen
Jugendmusikwettbewerb und beim Band it ein. Doch The Pixel ruhten sich nicht auf ihren Lorbeeren aus: Kurz darauf entschloss sich die Band, fortan auf Englisch zu singen und stellte so in kürzester Zeit ein neues Programm auf die Beine. Im November 2016 gewann die Band schliesslich den Mycokemusic Soundcheck, den prestigeträchtigsten Bandwettbewerb der Schweiz.

Als nächstes grosses Ziel möchte die Band ihr erstes Studioalbum aufnehmen.

The Pixel are a Swiss indie-rock band formed in 2010 in Zurich. The band consists of Gill Paolini (lead vocals, bass), Basil Züllig (guitar), Maximilan Schmid (guitar), Leonardo Guadarrama (drums, backing vocals). With an average age of 18 years the band already won several prizes and appeared twice in Swiss national television.

The band have won the "Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb" and the "Band it" contest in 2014. Shortly thereafter The Pixel decided to renew their program and live-performance. From this time on they began to perform their songs in english. After a few concerts with the all-new repertoire in early 2015, the band began to record demos. Their first single "It takes two to tango", was recorded at Bungi Studios in Zurich, as part of the Bungi Compilation Vol.1 in May 2015. In November 2016 the band have won the "Mycokemusic Soundcheck".

The next big step will be producing the first studio-album.

 

 

Lead Vocals, Bass: Gill Paolini

Guitar: Basil Züllig

Guitar: Maximilian Schmid

Drums, Backing Vocals: Leonardo Guadarrama